Montag, 16. November 2015

unser veganes Basisbrot

leckeres Basisbrot für Körnerfreunde

 

Um nicht ständig in die Weißmehlfalle zu tappen, haben wir für uns eine leckere Brotalternative entwickelt, die viel gesünder ist und auch noch deutlich besser schmeckt.

Zum Glück haben wir 2 Walnußbäume im Garten, so dass der Herstellungspreis nicht ausufern kann, denn Nüsse sind allgemein, auf Grund der weltweiten Trockenheit, deutlich teurer geworden. Aber grundsätzlich  sollte unsere Gesundheit keine Sparmaßnahme sein!

 

 

Zutaten:

200 g Mandeln

125 g Walnüsse

75 g Sonnenblumenkerne

150g Hirseflocken 

100g Kastanienmehl (Bauck)

50g Kürbiskerne

50g Chiasamen

20g Flohsamen gemahlen

1Tl Brotgewürz 

1Tl getrockneter Thymian

1 El Zuckerrübersirup

500 ml Wasser

Salz nach Geschmack

 

Zubereitung:

Die Mandeln, Walnüsse und Sonneblumenkerne werden im Hochleistungsmixer zu Mehl gemahlen. In einer Schale vermengen wir das Nußmehl mit den übrigen Zutaten und dem Wasser. ( Das Brotgewürz zermahlen wir im Mörser )

Den Teig 1 Stunde ruhen lassen und danach bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen fertig backen.

Während der Backzeit ( ca. 50 min ) verbreitet sich schon ein unglaublich leckerer Geruch, der auf die Nußaromen zurückzuführen ist.

 

Wir mögen das Brot auch gerne schlicht mit Knoblauchöl bestrichen und im Backofen geröstet - einfach und lecker!